Aquael Pat Mini Filter für Zwerggarnelen Erfahrungsbericht

Ich habe mir den Aquael Pat Mini Filter für meine Zwerggarnelen angeschafft und möchte euch hier kurz meine Erfahrungen schildern. Natürlich ist meine Meinung subjektiv und soll lediglich eine kleine Hilfe darstellen, wenn du selbst noch nicht sicher bist, ob der Filter etwas für dich ist.

Aquael Pat Mini – Klein aber oho!

Laut Hersteller kann der Filter in Aquarien mit 10L bis 120L betrieben werden. Es wird eine Effizienz von 400L/h angegeben. Das ist tatsächlich wirklich nicht gerade wenig und ich musste feststellen, dass die Leistung für mein kleines 22L Aquarium tatsächlich ziemlich stark ist. Zum Glück bietet der Filter die Möglichkeit die Durchflussmenge zu drosseln, wodurch ich auch in einem kleinen Becken kein Problem mit einer zu starken Strömung bekomme. Ich hätte tatsächlich auch keinerlei Bedenken, dem Aquael Pat Mini in einem 60L Aquarium zu betreiben, wobei es hier einen Haken gibt. Das Filtermaterial ist hier eventuell nicht ausreichend, da lediglich ein Schwamm vorhanden ist.

Der Garnelenschwamm des Aquael Pat Mini

Genau dieser eine Schwamm kann in zwei Varianten aufgesteckt werden. Einmal in der normalen für Zwerggarnelen ungeeigneten Variante und einmal in der sehr feinen, für Zwerggarnelen geeigneten Variante. Letztere ist jedoch so feinporig, dass der Garnelenschwamm selbst in einem klaren Becken sehr schnell zugesetzt ist. Das Wasser kann nicht mehr richtig hindurch fließen und der Filter saugt den Schwamm an, sodass dieser sich immer mehr zusammenzieht. Am Ende lässt die Filterleistung zusehends nach, weshalb der Garnelenschwamm in meinem Fall alle ca. zwei Wochen ausgewaschen werden muss. Nun gehen natürlich bei diesem Prozess auch viele der Bakterien verloren. Ich denke man hätte hier sicherlich eine bessere Lösung finden können und den Schwamm nicht derart feinporig gestalten müssen. In anderen Aquarien haben meine Filter einen gröberen Schutz für Baby-Zwerggarnelen, welche absolut ausreichend sind.

Die Aquariumhalterung des Aquael Pat Mini

Mit einem universellen Hängesystem möchte man dem Nutzer ermöglichen, den Aquael Pat Mini an verschiedene Arten von Aquarien dran hängen zu können. Das ist natürlich eine tolle Sache. Bei meinem 22L Aquarium von Q-Grow funktioniert das allerdings nur gerade so. Ist der Bodengrund in dem Becken nach hinten aufgeschüttet und der Filter kann aufgrund der Höhe nicht ganz in das Aquarium eintauchen, wird die Halterung funktionslos und man muss sich auf die beiden Saugnäpfe verlassen. Ich hätte bei der Halterung auf die Biegung zum Filter hin verzichtet und dafür lieber die Möglichkeit geboten, die Halterung noch weiter nach unten zu drücken. Dadurch könnte auch im flacheren Wasser der Filter richtig fixiert werden.

Das Zubehör des Aquael Pat Mini

Bezüglich des Lieferumfanges bietet der Aquael Pat Mini eigentlich alles, was man generell bei einem Filter erwarten kann. Neben der erwähnten Halterung und dem Filterschwamm liegt je nach Ausführung auch direkt der Garnelenschwamm dabei. Zusätzlich findet sich ein Luftschlauch zur Versorgung über eine Luftpumpe in der Verpackung, sowie verschiedene zwei verschiedene Aufsätze für den Ausströmer.

Mein Fazit

Für weit unter 20€ erhält man hier einen zuverlässigen Filter, welchen man sicherlich in einem Zwerggarnelen- oder Kampffischbecken ohne Bedenken nutzen kann. Lediglich der Garnelenschwamm wird wohl der Knackpunkt sein, welchen man entweder akzeptiert, oder eben durch eine Do-it-yourself Lösung behebt. Zum Beispiel könnte der reguläre Filter einfach mit einem Netz umspannt werden, wodurch das Thema erledigt wäre und auch die Bakterien ein ruhiges Zuhause ohne regelmäßiges Auswaschen genießen können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

In Category

Lifestyle

Risus commodo viverra maecenas accumsan lacus vel facilisis.

Fressen Amanogarnelen Zwerggarnelen?

Du möchtest ein Gesellschaftsbecken betreiben und fragst dich jetzt, fressen Amanogarnelen Zwerggarnelen? Dann lass uns hier das Thema kurz besprechen. Garnelen sind sehr friedliche Tierchen und stellen in der Regel keinen anderen Aquariumbewohnern nach. Das gilt auch für Zwerggarnelen und Amanogarnelen. Letztere ist jedoch nicht zu unterschätzen und nicht immer ein friedlicher Mitbewohner. Amanogarnelen sind

Read More