Wie viele Zwerggarnelen in 30l?

Wie viele Zwerggarnelen in 30l halten und ist das überhaupt artgerecht? Geräte die sehr beliebten Nano Aquarien beziehungsweise Nano Cubes bieten oftmals eine Füllmenge von 10l, 20l und 30l Wasser. Durch das geringe Volumen nimmt das Becken auch nicht wirklich viel Platz weg und kann auch in kleineren Räumen sehr schön zur Atmosphäre beitragen ohne direkt zu wuchtig zu wirken. Nun stellt sich dir jedoch vielleicht die Frage, wie viele Zwerggarnelen in einem 30l Becken gehalten werden können.

Wenn du eine gesunde Kolonie Zwerggarnelen haben möchtest, ist die Antwort einfach: mindestens 10. Zwerggarnelen sind Gruppentiere und sollten nicht in einer Anzahl geringer als 10 gehalten werden. Somit sollte man auch in einem 30l Aquarium wenigstens 10 Zwerggarnelen halten. Besonders für Anfänger ist es eventuell besser, mit einer kleineren Population sich langsam an das Thema Zwerggarnelen heranzutasten.

Dennoch möchten wir ja wissen, wie viele Zwerggarnelen jetzt in einem 30l Aquarium gehalten werden können, ohne dass diese unter schlechten Haltungsbedingungen leiden müssen. Diese Frage ist leider absolut nicht einfach zu beantworten, da es hier viele verschiedene Meinungen zu diesem Thema gibt, welche sich auch jährlich ändern.

Junge Zwerggarnelen nehmen wirklich wenig Platz in Anspruch und sind teilweise so winzig, dass der Betrachter auf der anderen Seite des Glases diese eventuell gar nicht erkennt. Wahrscheinlich könnte man hunderte junge Zwerggarnelen in einem 30l Aquarium halten, ohne dass diese unter Platzmangel leiden würden. Jedoch wachsen die Tiere und möchten dann auch gerne etwas mehr Platz für sich selbst beanspruchen. Ebenfalls sollte beachtet werden, dass die weiblichen Zwerggarnelen alle vier bis sechs Wochen einen Wurf mit bis zu 20 Zwerggarnelen haben kann. Somit vermehren sich Zwerggarnelen recht schnell.

Im Internet kursieren Angaben, welche für ein 30l Becken einen Zwerggarnelenbesatz von 10 bis 15 Tieren empfehlt. Hier muss jedoch gesagt werden, dass dieser Wert als Startpopulation angegeben wird und nicht als genereller Maximalbesatz. Wie oben erwähnt, vermehren sich die kleinen Tierchen immerhin recht flott. Somit haben wir immer noch keine Angabe für eine maximale Population, welche wir wohl auch nie genau erhalten werden und uns nichts anderen übrig bleibt, als selbst eine Einschätzung zu tätigen.

Daher ist meine persönliche Meinung, dass ein 30l Becken maximal 150 Zwerggarnelen als Besatz haben sollte. Das ist wie gesagt mein Maximalwert, welcher für mich persönlich das Limit darstellt. Einen Besatz von zum Beispiel 100 Zwerggarnelen halte ich für unproblematisch.

Übrigens können Zwerggarnelen auch in einem Nano Aquarium mit nur 10l Fassungsvermögen gehalten werden. Das ist gar kein Problem. Wichtig ist generell nur, dass das Wasser gefiltert wird. Eine Heizung ist nicht unbedingt nötig, jedoch sollte gefiltertes Wasser für unsere kleinen Zwerggarnelen auf jeden Fall vorhanden sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

In Category

Lifestyle

Risus commodo viverra maecenas accumsan lacus vel facilisis.

Fressen Amanogarnelen Zwerggarnelen?

Du möchtest ein Gesellschaftsbecken betreiben und fragst dich jetzt, fressen Amanogarnelen Zwerggarnelen? Dann lass uns hier das Thema kurz besprechen. Garnelen sind sehr friedliche Tierchen und stellen in der Regel keinen anderen Aquariumbewohnern nach. Das gilt auch für Zwerggarnelen und Amanogarnelen. Letztere ist jedoch nicht zu unterschätzen und nicht immer ein friedlicher Mitbewohner. Amanogarnelen sind

Read More